PhD-Student Position


Work on the pulse of time

PhD-Doktorand (m/w/d)

DFG Priority Programme „Innate Lymhoid Cells“ and Emmy-Nother Nachwuchsgruppe at the III. Medizinischen Klinik, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

We are the University Medical Centre Hamburg-Eppendorf (UKE), a vibrant healthcare community right at the heart of Hamburg. There is a real buzz of energy here, as progress sets the pace and every day offers fresh experiences. Around 11,000 members of staff with a myriad of roles are united in pursuit of a single aim: human well-being. With more than 140 different professions, we are the ideal place for anyone who loves to work in a flexible environment and is ambitious to advance their own personal development and that of healthcare as a whole.

What we can offer

The position will be funded for a period of 3 years. Starting date 01.01.2020 or later.

Title: „Tissue-specific mechanisms of Innate Lymphoid Cell adaptation and plasticity”

Project

The PhD project is funded by the German Research Foundation within the DFG Priority Program "Innate Lymphoid Cells" and is associated with the Emmy-Noether Research Group "Innate Lymphoid Cells in Renal Inflammation".

The dynamic adaptation of immune cells to the specific microenvironment of different tissues is still incompletely understood. The aim of the project is to investigate the mechanisms and function of tissue-specific Innate Lymphoid Cell (ILC) adaptation and plasticity. By using infection models in different mouse strains that allow for fate mapping of ILCs and transfer experiments with ILCs deficient in specific signaling pathways, we will elucidate the molecular mechanisms that drive ILC tissue adaptation and plasticity. Furthermore, we will use single-cell RNA sequencing of ILC populations to address the question 1) whether ILC plasticity can be attributed to a specific subpopulation; and 2) which transcriptional networks control the ILC adaptation.

What to expect

The responsibility of the PhD-Student includes planning and performing animal experiments, analysing the materials obtained from the experiments by using state-of-art methods, such as flow cytometry and single-cell RNA sequencing, the analysis and interpretation of the results, as well as their presentation at national and international meetings and the writing of manuscripts.

All activities are carried out in close cooperation with the other group members and the principle investigator.

What we look for in a candidate

We are looking for an excellent, enthusiastic and self-motivated early-career researcher with good communication skills to join our research team.

  • A Master’s degree in biology, biochemistry or a comparable area of research
  • Basic skills in bioinformatics and/or immunological methods and/or animal experimentation
  • Advanced skills in basic methods of molecular biology, protein biochemistry, cell culture and statistical data analysis (required)
  • Good knowledge of the English language

Your UKE

Wir sind das UKE. Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Wo so viel Energie in der Luft liegt und der Fortschritt den Takt angibt, ist kein Tag wie der andere. Rund 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl des Menschen.

Für dieses Ziel arbeiten wir eng zusammen – ganz gleich, ob in Forschung oder Lehre, ob in Klinik oder Verwaltung. Wir sind ein komprimierter Kosmos und für manche Mitarbeiter sogar wie eine große Familie. Sie wollen mit uns die Gesundheitsversorgung voranbringen und dabei auch persönlich wachsen? Von den Besten lernen, Gewohntes in Frage stellen und in ganz neuen Mustern denken?

Willkommen im UKE. Willkommen am Puls der Zeit.

Sie möchten mehr über das UKE als Arbeitgeber und unsere Vorteile erfahren?
> Hier geht es zu unserem Unternehmensprofil

Möglichkeiten Ihrer Bewerbung auf einen Blick

Bewerben Sie sich, wie Sie sich am wohlsten fühlen.
Sie können uns Ihre Bewerbung schnell und einfach zukommen lassen – online, per E-Mail oder über den Postweg . Alternativ können Sie Ihre Unterlagen auch persönlich bei unserem Recruitment-Team abgeben.
> Hier geht es zu den verschiedenen Bewerbungsmöglichkeiten

Wir leben Diversität und schätzen Vielfalt
Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Dieses bestätigen wir mit dem Beitritt zur Charta der Vielfalt. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an, insbesondere beim wissenschaftlichen Personal in Forschung und Lehre. Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
> Hier erfahren Sie mehr zum Thema Diversity im UKE

Your Perspective

Hamburg und sein UKE. Wir sind Teil dieser Stadt und doch eine ganz eigene Welt. Denn bei uns dreht sich alles um eins: Menschen und ihre Gesundheit. Dieses Thema lässt uns nicht los und bringt uns alle zusammen, auch wenn unsere Aufgaben ganz unterschiedlich sind. Wissen, forschen, heilen und noch viel mehr – hier sieht sich jeder als UKE-ler.

Mit über 140 verschiedenen Berufsbildern - in der Pflege und vielen Gesundheitsberufen, als Arzt/Ärztin, im Medizinisch Technischen Dienst oder therapeutischen und pädagogischen Berufen sowie in der Forschung und Lehre bis hin zur Karriere in der Verwaltung oder im Technik- und Servicebereich - sind wir der ideale Ort für alle, die Handlungsspielraum lieben sowie die Dinge und sich selbst voranbringen wollen.

Willkommen in einem komprimierten Kosmos. Willkommen am Puls der Zeit.

Sie möchten mehr über die unterschiedlichen Berufsbilder und Perspektiven im UKE erfahren?
> Hier geht es zu Ihren Perspektiven im UKE

Contact:

PD Dr. Jan-Eric Turner (Email: j.turner@uke.de, Phone (direct) 0049 152 2281 5858).

Selected Publications:

1. Düster M, Becker M, Gnirck AC, Wunderlich M, Panzer U, Turner JE: T cell-derived IFN-γ downregulates protective group 2 innate lymphoid cells in murine lupus erythematosus. Eur J Immunol, 48: 1364-1375, 2018.

2. Riedel JH, Becker M, Kopp K, Düster M, Brix SR, Meyer-Schwesinger C, Kluth LA, Gnirck AC, Attar M, Krohn S, Fehse B, Stahl RA, Panzer U, Turner JE: IL-33-Mediated Expansion of Type 2 Innate Lymphoid Cells Protects from Progressive Glomerulosclerosis. J Am Soc Nephrol, 28: 2068-2080, 2017.

3. Turner JE, Morrison PJ, Wilhelm C, Wilson M, Ahlfors H, Renauld JC, Panzer U, Helmby H, Stockinger B: IL-9-mediated survival of type 2 innate lymphoid cells promotes damage control in helminth-induced lung inflammation. J Exp Med, 210: 2951-65, 2013.

4. Hirota K, Turner JE, Villa M, Duarte JH, Demengeot J, Steinmetz OM, Stockinger B: Plasticity of TH17 cells in Peyer's patches is responsible for the induction of T cell-dependent IgA responses. Nat Immunol, 14: 372-9, 2013.

5. Turner JE, Paust HJ, Steinmetz OM, Peters A, Riedel JH, Erhardt A, Wegscheid C, Velden J, Fehr S, Mittrucker HW, Tiegs G, Stahl RA, Panzer U: CCR6 recruits regulatory T cells and Th17 cells to the kidney in glomerulonephritis. J Am Soc Nephrol, 21: 974-85, 2010.

We look forward to receiving your completed application by 23. December 2019 stating reference code 2019-748_eng.

Sie haben Fragen? - Ihre Kontaktmöglichkeit zum UKE.