Arbeiten am Puls der Zeit

Arzt (w/m/d) für die Psychiatrie


Arbeiten am Puls der Zeit

Arzt (w/m/d) für die Psychiatrie

Zentrum für Psychosoziale Medizin, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Integrierte Versorgung von psychotischen Störungen

Arbeiten am Puls der Zeit. In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern.

Das erwartet Sie

Die Integrierte Versorgung für Personen mit psychotischen Störungen („Hamburger Modell“) ist ein nach § 140a-g SGB V finanziertes Behandlungsmodell, das seit 2007 im Arbeitsbereich Psychosen der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie implementiert ist. Dieses Modell stellt ein Angebot für Patient:innen mit Schizophrenie-Spektrum-Störungen, bipolaren Störungen oder schweren unipolaren Depressionen mit psychotischen Symptomen dar. Das Versorgungsmodell richtet sich derzeit an: erst- aber vorwiegend mehrfacherkrankte Patient:innen (18+) und für Jugendliche und junge Erwachsene mit Psychosen in der frühen Erkrankungsphase in Kooperation mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie (12-29 Jahre). Innerhalb eines Behandlungsnetzwerks aus ambulanten Institutionen und niedergelassenen Psychiater:innne leistet diese Modell eine Setting-übergreifende (stationär, teilstationär und ambulante) bedarfs-und beziehungsorientierte Behandlung für diese Störungsgruppe. Für die multiprofessionellen Assertive Community Treatment Teams suchen wir mit dieser Ausschreibung ärztliche Kolleg:innnen.

Mit der Tätigkeit erhalten Sie die Möglichkeit in einem der modernsten psychiatrischen Versorgungssysteme Deutschlands, in einem hochprofessionalisierten, multiprofessionellem Team und Möglichkeit zur wissenschaftlichen Tätigkeit an einer universitären Einrichtung zu arbeiten. Sie können hier die große Varianz der Psychosen-Behandlung aber auch anderer psychischer Störungen im Rahmen einer institutionellen universitären Versorgung kennenlernen. Außerdem werden Sie mit der Tätigkeit und deren Spezifika in einem Assertive Community Treatment Team vertraut gemacht.

  • Bedarfs-und beziehungsorientierte ärztlich und/oder psychotherapeutisch Behandlung, zeitlich unbegrenzt, ausgerichtet am individuellen Bedarf der Patien:innen
  • Hochflexible Arbeit mit Patient:innen in verschiedenen Teams und Institutionen
  • Regelhaft und in Krisen intensiv im eigenen Umfeld der Patient:innen ärztlich zu handeln, entscheiden und zu agieren
  • Begleitung und Empfehlung der Pharmakotherapie zur Sicherung der Adhärenz
  • Prävention vor Abbruch der Gesamtbehandlung
  • Aufgaben des Case Managements (Organisation, Koordinierung und Zusammenfassung der verschiedenen Behandlungselemente) zur Regelung und Koordinierung von sozialen und anderen alltäglichen Problemen (z.B. Wohnen, Arbeiten, Finanzen)
  • Reintegration und Begleitung in Arbeit
  • Unterstützung bei Tages- und Freizeitstrukturierung
  • Teilnahme an einem 24/365Tage/Jahr telefonischen Rufbereitschaft

Die Position kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Medizin
  • Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder Assistenzarzt in der Psychiatrie
  • Wertschätzende/ situative Führungskompetenz
  • Lösungs- und Zielorientierung, Durchsetzungsfähigkeit
  • Kommunikations-, Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Engagement, Eigeninitiative, Flexibilität, wirtschaftliches Handeln
  • Wünschenswert sind Erfahrungen mit der Behandlung von Personen mit psychotischen Störungen, insbesondere die ambulante und psychotherapeutische Behandlung

Das bieten wir

  • Arbeit in einem multiprofessionellen Team aus Fach- und Assistenzärzten/-ärztinnen, Psycholog:innen und Sozialpädagog:innen, die Erfahrungen in der Behandlung mit Personen mit psychotischen Erkrankungen haben, in einer 1:15-(25) Ratio (Therapeut:in-Patient:in)
  • Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung)
  • Eine ausführliche und strukturierte Einarbeitung innerhalb der Klinik für Intensivmedizin
  • Eine volle Einbindung in das neurowissenschaftliche Umfeld des UKE
  • Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen

Ihr UKE

Wir sind das UKE. Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Wo so viel Energie in der Luft liegt und der Fortschritt den Takt angibt, ist kein Tag wie der andere. Rund 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl des Menschen.

Für dieses Ziel arbeiten wir eng zusammen – ganz gleich, ob in Forschung oder Lehre, ob in Klinik oder Verwaltung. Wir sind ein komprimierter Kosmos und für manche Mitarbeiter sogar wie eine große Familie. Sie wollen mit uns die Gesundheitsversorgung voranbringen und dabei auch persönlich wachsen? Von den Besten lernen, Gewohntes in Frage stellen und in ganz neuen Mustern denken?

Willkommen im UKE. Willkommen am Puls der Zeit.

Sie möchten mehr über das UKE als Arbeitgeber und unsere Vorteile erfahren?
> Hier geht es zu unserem Unternehmensprofil

Möglichkeiten Ihrer Bewerbung auf einen Blick

Bewerben Sie sich, wie Sie sich am wohlsten fühlen.
Sie können uns Ihre Bewerbung schnell und einfach zukommen lassen – online, per E-Mail oder über den Postweg . Alternativ können Sie Ihre Unterlagen auch persönlich bei unserem Recruitment-Team abgeben.
> Hier geht es zu den verschiedenen Bewerbungsmöglichkeiten

Wir leben Diversität und schätzen Vielfalt
Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Dieses bestätigen wir mit dem Beitritt zur Charta der Vielfalt. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an, insbesondere beim wissenschaftlichen Personal in Forschung und Lehre. Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
> Hier erfahren Sie mehr zum Thema Diversity im UKE

Ihre Perspektive

Hamburg und sein UKE. Wir sind Teil dieser Stadt und doch eine ganz eigene Welt. Denn bei uns dreht sich alles um eins: Menschen und ihre Gesundheit. Dieses Thema lässt uns nicht los und bringt uns alle zusammen, auch wenn unsere Aufgaben ganz unterschiedlich sind. Wissen, forschen, heilen und noch viel mehr – hier sieht sich jeder als UKE-ler.

Mit über 140 verschiedenen Berufsbildern - in der Pflege und vielen Gesundheitsberufen, als Arzt/Ärztin, im Medizinisch Technischen Dienst oder therapeutischen und pädagogischen Berufen sowie in der Forschung und Lehre bis hin zur Karriere in der Verwaltung oder im Technik- und Servicebereich - sind wir der ideale Ort für alle, die Handlungsspielraum lieben sowie die Dinge und sich selbst voranbringen wollen.

Willkommen in einem komprimierten Kosmos. Willkommen am Puls der Zeit.

Sie möchten mehr über die unterschiedlichen Berufsbilder und Perspektiven im UKE erfahren?
> Hier geht es zu Ihren Perspektiven im UKE

Ihre Ansprechpartner

Prof. Dr. Martin Lambert unter der Tel.-Nr.: 040/7410-24041; E-Mail: lambert@uke.de und Bianca Lühr unter der Tel.-Nr.: 040/7410-56587; E-Mail: b.luehr@uke.de.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 21. Juni 2021 unter Angabe des Referenzcodes 2021-385_w.

Bewerben Sie sich jetzt auf die ausgeschriebene Stelle vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Arbeiten am Puls der Zeit.
Sie haben Fragen? - Ihre Kontaktmöglichkeit zum UKE.

Alternativ schreiben Sie uns
eine Mail oder rufen an: