Arbeiten am Puls der Zeit

Wissenschaftlicher Angestellter (m/w/d)


Arbeiten am Puls der Zeit

Wissenschaftlicher Angestellter (m/w/d)

Zentrum für Psychosoziale Medizin – Medizinische Psychologie – Forschungsbereich „Patientenzentrierte Gesundheitsversorgung“

Arbeiten am Puls der Zeit. In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern.

Das erwartet Sie

Diese Position ist mit 50 Prozent der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit im Rahmen eines Drittmittelprojektes, vorerst für drei Jahre bis zum 30. August 2023, befristet. Eine Aufstockung der Stelle kann ggf. bei entsprechender Qualifikation erfolgen.

Im Rahmen einer Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung befasst sich das Projekt „Promoting Patient Participation in Care: Transferring knowledge on patient-centered research, education, and clinical practice“ mit dem Aufbau einer Kooperation und langfristigen Forschungsstruktur zwischen zwei universitären Spitzenforschungs- und Gesundheitsinstitutionen in Deutschland (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)) und Chile (Pontificia Universidad Católica de Chile (UC)). Der wissenschaftliche Fokus liegt auf Patientenzentrierter Versorgung (Patient-Centered Care, PCC) und Partizipativer Entscheidungsfindung (Shared Decision Making, SDM) für Menschen mit chronischen Erkrankungen.

Durch die Anbindung an eine große und leistungsstarke Forschungsabteilung mit breiten Interessen und universitärer Lehre besteht die Möglichkeit einer vielseitigen Tätigkeit in einem großen, multiprofessionellen Team.

  • Organisation und Durchführung des Kooperationsprojektes zusammen mit der Projektleitung
  • Betreuung des PRO-PACT Netzwerk und einer virtuellen Netzwerk-Plattform, die Informationen für Wissenschaftler*innen, Forschungsgruppen, Forschungsprojekte, relevante Publikationen, Forschungstools sowie Links zu assoziierten Webseiten und Plattformen in Deutschland und Chile bereitstellt.
  • Erhebung der Bedarfe für PCC/SDM sowie der förderlichen Faktoren und Barrieren in Deutschland und in Chile.
  • Entwicklung und Evaluation eines Workshop-Programms für PCC in Forschung, Ausbildung und klinischer Versorgung in Chile
  • Koordination des internationalen Austauschs von Nachwuchswissenschaftler/innen zwischen Deutschland und Chile
  • Erstellung von englisch- und deutschsprachigen Publikationen
  • Mitarbeit an der Vorbereitung von weiterführenden Drittmittelanträgen der Partnerinstitutionen

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Psychologie, der Gesundheitswissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge (Diplom, Master, ggf. Promotion)
  • Wissenschaftliches Interesse in mindestens einem der Bereiche: Patientenzentrierung, Shared Decision Making, Gesundheitsinformationen, evidenzbasierte Medizin, Versorgungs- und Implementierungsforschung sowie besonderes Interesse sich in diesem Bereich weiter zu qualifizieren
  • Sehr gute MS Office-Kenntnisse (Word, PowerPoint, Excel)
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit in der interdisziplinären Teamarbeit sowie in Kontakten mit Betroffenen, Experten und anderen Institutionen
  • Interesse an internationaler Forschungszusammenarbeit und Reisebereitschaft für Projektreisen nach Chile
  • Organisationsgeschick, Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Wünschenswert: wissenschaftliche Berufserfahrung und Spanischkenntnisse

Das bieten wir

  • Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung)
  • Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen
  • Eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote

Ihr UKE

Wir sind das UKE. Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Wo so viel Energie in der Luft liegt und der Fortschritt den Takt angibt, ist kein Tag wie der andere. Rund 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl des Menschen.

Für dieses Ziel arbeiten wir eng zusammen – ganz gleich, ob in Forschung oder Lehre, ob in Klinik oder Verwaltung. Wir sind ein komprimierter Kosmos und für manche Mitarbeiter sogar wie eine große Familie. Sie wollen mit uns die Gesundheitsversorgung voranbringen und dabei auch persönlich wachsen? Von den Besten lernen, Gewohntes in Frage stellen und in ganz neuen Mustern denken?

Willkommen im UKE. Willkommen am Puls der Zeit.

Sie möchten mehr über das UKE als Arbeitgeber und unsere Vorteile erfahren?
> Hier geht es zu unserem Unternehmensprofil

Möglichkeiten Ihrer Bewerbung auf einen Blick

Bewerben Sie sich, wie Sie sich am wohlsten fühlen.
Sie können uns Ihre Bewerbung schnell und einfach zukommen lassen – online, per E-Mail oder über den Postweg . Alternativ können Sie Ihre Unterlagen auch persönlich bei unserem Recruitment-Team abgeben.
> Hier geht es zu den verschiedenen Bewerbungsmöglichkeiten

Wir leben Diversität und schätzen Vielfalt
Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Dieses bestätigen wir mit dem Beitritt zur Charta der Vielfalt. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an, insbesondere beim wissenschaftlichen Personal in Forschung und Lehre. Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
> Hier erfahren Sie mehr zum Thema Diversity im UKE

Ihre Perspektive

Hamburg und sein UKE. Wir sind Teil dieser Stadt und doch eine ganz eigene Welt. Denn bei uns dreht sich alles um eins: Menschen und ihre Gesundheit. Dieses Thema lässt uns nicht los und bringt uns alle zusammen, auch wenn unsere Aufgaben ganz unterschiedlich sind. Wissen, forschen, heilen und noch viel mehr – hier sieht sich jeder als UKE-ler.

Mit über 140 verschiedenen Berufsbildern - in der Pflege und vielen Gesundheitsberufen, als Arzt/Ärztin, im Medizinisch Technischen Dienst oder therapeutischen und pädagogischen Berufen sowie in der Forschung und Lehre bis hin zur Karriere in der Verwaltung oder im Technik- und Servicebereich - sind wir der ideale Ort für alle, die Handlungsspielraum lieben sowie die Dinge und sich selbst voranbringen wollen.

Willkommen in einem komprimierten Kosmos. Willkommen am Puls der Zeit.

Sie möchten mehr über die unterschiedlichen Berufsbilder und Perspektiven im UKE erfahren?
> Hier geht es zu Ihren Perspektiven im UKE

Ihre Ansprechpartner

Prof. Dr. Dr. Martin Härter per Email an m.haerter@uke.de oder Dr. Isabelle Scholl per Email an i.scholl@uke.de (bitte eventuelle Rückfragen an beide Empfänger adressieren) oder unter der Tel.-Nr.: (040)7410 -52978

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 18. Mai 2020 unter Angabe des Referenzcodes 2020-265.

Bewerben Sie sich jetzt auf die ausgeschriebene Stelle vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Arbeiten am Puls der Zeit.
Sie haben Fragen? - Ihre Kontaktmöglichkeit zum UKE.

Alternativ schreiben Sie uns
eine Mail oder rufen an: