Gemeinsam besser. Fürs Leben.

Wissenschaftlicher Angestellter/Doktorand (w/m/d)


Wissenschaftlicher Angestellter/Doktorand (w/m/d)

Zentrum für Psychosoziale Medizin – Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie

Wir im UKE glauben fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Bedürfnissen und individuellen Lebensentwürfen aller Mitarbeitenden stehen sollte. Gemeinsam können wir dies möglich machen.

Jeden Tag ein bisschen mehr. Jeden Tag ein bisschen besser.

Das macht die Position aus

  • Teilzeit
  • Befristet
  • Arbeitsort: Hamburg-Eppendorf

Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Rund 13.600 Mitarbeiter:innen mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl unserer Patient:innen.

Das Institut und die Poliklinik für Medizinische Psychologie gehört zum Zentrum für Psychosoziale Medizin und widmet sich als interdisziplinäres Fachgebiet unterschiedlichen Fragestellungen der Medizin und Gesundheitsversorgung, zu deren Lösung psychologisches Wissen und Kompetenz erforderlich sind. Das Institut ist in Klinik, Wissenschaft und Lehre vertreten. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Universitären Cancer Center Hamburg (UCCH).

Im Rahmen der neu entstandenen Professur für Psychoonkologie und Patientenzentrierte Medizin wird der anwendungsorientierte klinisch-psychoonkologische Forschungsschwerpunkt am Institut ausgebaut. Hierfür wird ein:e wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in gesucht, die/der im Rahmen innovativer Forschungsprojekte ihre Promotion erstellt.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Planung und Durchführung der Aufgaben im Rahmen eines anwendungsorientierten klinisch-psychoonkologischen Forschungsprojektes in Zusammenarbeit mit der Projekt- und der Poliklinikleitung, unter Anwendung quantitativer und qualitativer Forschungsmethoden
  • Mitwirkung an weiteren Projektaufgaben, inkl. der Dissemination von Ergebnissen (z.B. Erstellung von Publikationen, Vorstellung auf Kongressen)
  • Anleitung von studentischen Hilfskräften und Praktikant:innen
  • Verlässliche Kommunikation mit Kooperationspartner:innen und Studienteilnehmer:innen
  • Beteiligung an der Weiterentwicklung der Forschungsgruppe

Diese Position ist ab dem 01.04.2022 in Teilzeit mit 65 Prozent der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zunächst für drei Jahre befristet gemäß WissZeitVG zu besetzen.

Darauf freuen wir uns

Wir wünschen uns eine:n Mitarbeiter:in mit sehr gutem wissenschaftlichen Hochschulabschluss in Psychologie (Diplom oder Master) zu gewinnen. Die Person sollte ein starkes Interesse an anwendungsorientierter Forschung im Bereich der Psychoonkologie bzw. Psychotherapie haben und den Wunsch haben zu promovieren. Fundierte Kenntnisse in quantitativen Methoden, Erfahrung mit Literaturrecherche in gängigen Datenbanken, sehr gute MS Office-Kenntnisse (insb. Word, PowerPoint) sowie sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt. Engagement, Koordinations- und Organisationsgeschick, Kommunikationsfähigkeit, schnelle Auffassungsgabe, Selbständigkeit und Teamfähigkeit werden erwartet. Wünschenswert sind wissenschaftliche Vorerfahrungen (z.B. als studentische Hilfskraft oder Forschungspraktikant:in) und Interesse an einer Mitarbeit in der psychoonkologischen Versorgung und Interesse an klinischer Weiterqualifikation.

Das bieten wir

Volle Konzentration auf die Arbeit:

  • Einen krisensicheren und modernen Arbeitsplatz mit jährlich mindestens 30 Tagen Urlaub, eine Bezahlung nach unserem Tarifvertrag TVöD/VKA und weiteren attraktiven Vergütungsbestandteilen.
  • Eine betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote und vielen weiteren Vergünstigungen.
  • Zudem bezuschussen wir das HVV-ProfiTicket & den Dr. Bike Fahrradservice.

Wir pushen die Karriere:

  • Eine spannende wissenschaftliche Tätigkeit in einem versorgungsnahen, interdisziplinären Umfeld.
  • Exzellente Möglichkeiten der wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion in einem der PhD-Programme des UKE).
  • Mitarbeit in klinischen Bereichen des Instituts und klinische Weiterqualifikation.
  • Profitieren Sie von unseren umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen, unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen.

Beruf und Familie & die eigene Gesundheit im Einklang:

  • Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, Ferienbetreuung).
  • Flexible Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeitszeit und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens werden hier unterstützt.
  • Bei uns besteht die Möglichkeit mit einem Sabbatical oder Sonderurlaub, fremde Kulturen zu bereisen oder einfach mal eine Pause einzulegen.
  • Auch Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Ein vielfältiges Angebot von Yoga, Akupunktur, Outdoortraining bis zum Segelkurs erwartet Sie!
  • Unser Mitarbeitendenprogramm bietet Ihnen die Möglichkeit, aktiv die Arbeitswelt mitzugestalten und weiterzuentwickeln.

Das UKE

Wir sind das UKE – und stehen für exzellente Kompetenz in Forschung, Lehre und der vollumfänglichen Gesundheitsversorgung in unseren Kliniken. Unsere rund 14.100 Mitarbeiter:innen streben jeden Tag aufs Neue danach, mit ihrem Beitrag die Welt ein bisschen gesünder zu machen.

Es ist unser Anspruch, eine der führenden Universitätskliniken zu sein – und gleichzeitig der beste Arbeitgeber unserer Branche. So glauben wir im UKE fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Bedürfnissen und individuellen Lebensentwürfen der Mitarbeitenden stehen sollte. Und so unterschiedlich diese sind, so vielfältig ist unser Angebot an individuellen Lösungen.

Gemeinsam besser. Fürs Leben.
Willkommen im UKE.


> Hier mehr über das UKE und unseren Anspruch als Arbeitgeber erfahren

Bewerbungsmöglichkeiten auf einen Blick

Bewerben, wie es am besten passt.
Jetzt schnell und einfach bewerben – online, per E-Mail oder über den Postweg. Alternativ können die Unterlagen auch persönlich bei unserem Recruiting-Team abgegeben werden.
> Hier geht es zu den verschiedenen Bewerbungsmöglichkeiten

Wir leben Diversität und schätzen Vielfalt
Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Dieses bestätigen wir mit dem Beitritt zur Charta der Vielfalt. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an, insbesondere beim wissenschaftlichen Personal in Forschung und Lehre. Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
> Hier mehr zum Thema „Diversity im UKE“ erfahren

Perspektiven im UKE

Hamburg und sein UKE. Als einer der größten Arbeitgeber der Hansestadt stehen wir für exzellente Kompetenz in Forschung, Lehre und der vollumfänglichen Gesundheitsversorgung in unseren Kliniken. Unsere rund 14.100 Mitarbeiter:innen streben jeden Tag aufs Neue danach, mit ihrem Beitrag die Welt ein bisschen gesünder zu machen.

Mit über 140 verschiedenen Berufsbildern – in der Pflege, den unterschiedlichen Gesundheitsfachberufen, im Ärztlichen und Medizinisch-technischen Dienst oder therapeutischen und pädagogischen Berufen sowie in der Forschung und Lehre bis hin zur Karriere in der Verwaltung oder im Technik- und Servicebereich – sind wir der ideale Ort für alle, die mit uns gemeinsam immer besser werden wollen.

Gemeinsam besser. Fürs Leben.
Willkommen im UKE.


> Hier mehr über die unterschiedlichen Berufe und Perspektiven im UKE erfahren

Kontakt ins UKE

Ihr Kontakt zum Recruiting: Sie erreichen uns telefonisch unter der Tel-Nr.: (040) 7410-52599 oder per E-Mail: bewerbung@uke.de

Ihr Kontakt zum Fachbereich: Frau Prof. Dr. Isabelle Scholl, unter der Tel-Nr.: (040) 7410-57135 oder per E-Mail: i.scholl@uke.de

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung (inkl. Motivationsschreiben, wissenschaftlicher CV, relevanter Zeugnisse und ggf. Referenzen).

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung bis zum 24.01.2022 unter Angabe des Referenzcodes 2021-947.

Jetzt auf die ausgeschriebene Position vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) bewerben. Gemeinsam besser. Fürs Leben.
Sie haben Fragen? - Ihre Kontaktmöglichkeit zum UKE.

Alternativ schreiben Sie uns
eine Mail oder rufen an: